Dankesurkunde beim Eröffnungsdialog „Schule.Leben.Zukunft“

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz ehrte den Schulstandort und die Freizeitpädagogin für die qualitätsvolle Schulische Nachmittagsbetreuung in unserer Gemeinde.

Am Samstag, 21. November lud Landesrätin Mag. Barbara Schwarz alle Schulen, die Schulische Nachmittagsbetreuung anbieten ins Festspielhaus nach St. Pölten. VD Elfriede Schierhuber, Dipl. Päd. Silvia Rametsteiner und die Freizeitbetreuerin Nadine Steininger, BEd nahmen diese Einladung gerne an.

In ihrer Eröffnungsansprache bedankte sich die Landesrätin bei allen Mitwirkenden für die hervorragende Arbeit in der Nachmittagsbetreuung. Es ist ihr auch wichtig, dass die Qualität der Nachmittagsbetreuung ständig hinterfragt und verbessert wird, damit die Zufriedenheit der Kinder, Eltern und LehrerInnen gewährleistet ist.

Im Anschluss daran hielt Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger einen wissenschaftlich fundierten, beeindruckenden aber auch durchwegs kabarettistischen Vortrag zum Thema: „Welche Fähigkeiten brauchen Kinder für ihre Zukunft?“

Neben den Basisfertigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen sind das:

  • Individualität
  • Kreativität
  • Intrapersonelle Intelligenz (Wer bin ich? Kenne ich meine Stärken und Schwächen?)
  • Interpersonelle Intelligenz (Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, Empathie)
  • Mut und Optimismus

In der Volksschule Sallingberg versuchen wir mit den Kindern die Bildungsstandards in allen Bereichen zu erfüllen. Zusätzlich legen wir großen Wert auf die 5 genannten Punkte von Dr. Hengstschläger, die bereits vor Jahren in unserem Leitbild festgehalten wurden.

  • Nachmittagsbetreuung

Simple Image Gallery Extended

 

   
© ALLROUNDER