Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Fördermöglichkeiten

 

Förderunterricht

Es wird  Förderunterricht in Deutsch, Lesen und Mathematik in Kursform angeboten. Der Unterricht findet in Kleingruppen statt. Für die 4. Schulstufe wird der Förderunterricht am Nachmittag (geblockt) besonders in der Zeit vor den Schularbeiten durchgeführt. Wird ein Kind zum Förderunterricht eingeladen, ist der Besuch seit dem Schuljahr 2019/20 verpflichtend.

 

Deutschunterricht für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache

Ab einer Gruppengröße von 3 Kindern wird zusätzlicher Deutschunterricht für anderssprachige Kinder angeboten.

 

Sprachheilunterricht

Der Sprachheilunterricht wird von einer Kollegin der Allgemeinen Sonderschule aus Ottenschlag gehalten und findet in Kursform entweder im ZIS Ottenschlag oder in der Volksschule Sallingberg statt.

 

Dyskalkulieunterricht

Für Kinder mit Rechenschwäche gibt es in Kursform  Dyskalkulieunterricht  in der Volksschule Sallingberg. Eine Kollegin der Volksschule Zwettl unterrichtet die rechenschwachen Schülerinnen und Schüler.

 

Lese- Rechtschreibförderung

Die Leseerziehung bildet in allen vier Schulstufen einen wichtigen Schwerpunkt. Differenzierte Leseangebote, unterstützt durch kindgerechte Computerprogramme, fördern die Lesefreude. Zusätzlich gibt es für Kinder mit Lese- Rechtschreibschwäche eine Förderung in Kursform. In der ersten Schulstufe lernen die Schulkinder mit der silbenanalytischen Methode das Lesen. Als zusätzliche Hilfen werden zu jedem Buchstaben auch Handgebärden eingeführt. 


Wöchentlich haben die Kinder die Möglichkeit, sich Bücher aus der Schulbücherei gratis auszuborgen. Dazu können sie auch Punkte im Onlineprogramm zur Leseförderung "Antolin" sammeln.


Wir bieten den Kindern die Möglichkeit, die Lernwörter in vielfältiger Art und Weise zu üben (Arbeit mit einem Übungsplan,  Arbeit mit verschiedenen Materialien und  Medien, mit allen Sinnen, nach motopädagogischen Gesichtspunkten). Dabei verwenden wir einen gut strukturierten Rechtschreibaufbau mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad.

Kreative und fächerübergreifende Schreibanlässe fördern die Eigenständigkeit .

In der vierten Schulstufe finden mehrteilige und mehrphasige Schularbeiten statt.

 

Beratungslehrerin

Beratungslehrerinnen betreuen im schulischen Umfeld Kinder und Jugendliche mit besonderem Unterstützungsbedarf in Situationen, die sie alleine nicht bewältigen können. Durch die intensive Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Eltern/ Erziehungsberechtigten wird eine dauerhafte Stabilisierung der Kinder im Interaktionsfeld Schule angestrebt. Bei Bedarf kommt eine Beratungslehrerin und betreut die Kinder bei uns an der Volksschule.

 

Sonderpädagogischer Förderbedarf                                                                                             

Ziel der sonderpädagogischen Förderung ist es, den  Kindern nach deren persönlichen Möglichkeiten und Bedürfnissen Bildung und Erziehung zu vermitteln. Diese intensive Förderung wird von Sonderpädagoginnen des Sonderpädagogischen Zentrums oder den Kolleginnen der Volksschule Sallingberg im Regelunterricht des Klassenverbandes durchgeführt.

   
© ALLROUNDER